Medisports Network

(03.06.2018) Fünf Tage lang gingen die besten Nachwuchsschwimmer des Landes bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin auf die Jagd nach Titeln und Medaillen. Besonders die Schwimmtalente aus Sachsen-Anhalt konnten dabei abräumen. 

Im Vereinsmedaillenspiegel der DJM 2018 inkl. Mehrkampfwertung konnten sich die Schwimmer vom SC Magdeburg souverän mit 15 Titeln die Spitze sichern. 

Mit insgesamt 34 Medaillen hatten die Sachsen-Anhaltiner auch bei der Anzahl der Podestplätze die Nase vorn, gefolgt von ihren "Nachbarn" vom SV Halle (27), der im vergangenen Jahr noch mit 18 Titeln erfolgreichster DJM-Verein war, sowie der SG Neukölln (27), der 1. Dresdner SG (24) und der SG Mittelfranken (24).

Hier die Top 25 des Vereinsmedaillenspiegels der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften 2018 (inkl Mehrkampf-Gesamtmedaillen):

  Verein Gold Silber Bronze Gesamt
1 SC Magdeburg 15 9 10 34
2 SV Halle / Saale 8 15 4 27
3 SG Mittelfranken 8 8 8 24
4 Berliner TSC 8 4 3 15
5 SG EWR Rheinh. Mainz 8 1 9 18
6 1. Dresdner SG 6 11 7 24
7 SV Gera 6 2 2 10
8 SG Bad Schwartau 6 0 0 6
9 SG Essen 5 9 8 21
10 SG Neukölln Berlin 5 7 15 27
11 SG Dortmund 5 5 4 14
12 SGR Karlsruhe 5 4 1 10
13 SC Prinz Eugen München 5 3 1 8
14 SSG Saar Max Ritter 5 2 4 11
15 SG Stadtwerke München 4 2 4 10
16 SSV Leutzsch 4 1 1 6
17 SV Gelnhausen 4 0 1 5
18 W98 Hannover 3 3 8 14
19 SG Frankfurt 3 3 2 8
20 SC Chemnitz 3 2 2 7
21 SC DHfK Leipzig 3 2 1 6
22 TV Dillenburg 3 2 1 6
23 SG Poseidon Eppelheim 3 1 0 4
24 SGS Hannover 3 0 3 6
25 VFL Gladbeck 3 0 1 4