Medisports Network

(27.05.2018) Charlotte Bonnet stellt bei den französischen Meisterschaften in Saint-Raphaël weiterhin unter Beweis, dass sie in der Form ihres Lebens ist. Über die 100m Freistil lieferte sie am Samstag einen neuen nationalen Rekord ab.

In 52,74 Sekunden blieb sie als erste französische Schwimmerin überhaupt unter der Marke von 53 Sekunden. Den alten Rekord, den sie selbst erst vor einem Monat aufgestellt hatte, unterbot Bonnet um satte 6,2 Zehntelsekunden.

In der Weltrangliste belegt sie damit den dritten Platz hinter den Australierinnen Bronte und Cate Campbell (52,27 / 52,37). Bei den Europameisterschaften im Sommer zählt Bonnet nun neben Sarah Sjöström und Ranomi Kromowidjojo zu den Medaillenkandidatinnen.

Zuvor hatte sie in Saint-Raphaël bereits über die 200m Freistil für ein Achtungszeichen gesorgt. In 1:55,53 Minuten hatte sie sich am Donnerstag an die Spitze der Europarangliste gesetzt.