Medisports Network

(30.01.2018) Zwölf Siege für die deutschen Schwimmer gab es am Wochenende beim Euro Meet in Luxemburg. Für Schlagzeilen sorgte aber auch einer, der nicht ganz oben auf dem Podium stehen durfte: Damian Wierling. Dem Essener gelang es als erstem DSV-Schwimmer die zur Qualifikation für die Schwimm-EM 2018 vorgegebenen Normen zu knacken. Im Finale über die 50m Freistil schlug er nach 22,26 Sekunden als Zweiter an und buchte sein Ticket zu den Europameisterschaften nach Glasgow. Unter DIESEM LINK gibt es noch einmal alle Finals des Euro Meet 2018 im Video zu sehen und als kleinen Vorgeschmack haben wir hier das Rennen von Damian Wierling: