Medisports Network

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Kurzbahn-DM 2014 wird präsentiert von Speedo

(23.11.2014) Der Deutsche Schwimm-Verband wird mit jeweils zwölf Damen und Herren an den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Doha (Katar) teilnehmen. Dies gab der DSV heute bekannt.


Das deutsche Team reist mit 24 Schwimmern zu den vom 3. bis 7. Dezember stattfindenden Weltmeisterschaften nach Doha. Neben den Athleten, die sich direkt über das Erfüllen aller Qualifikationskriterien für die Kurzbahn-WM empfehlen konnten, wurden auch mehrere Staffelschwimmer sowie zwei Mitglieder des Perspektivteams nominiert.

Mit dabei ist so zum Beispiel auch die mehrfache EM-Medaillengewinnerin Silke Lippok, die erstmals seit den Olympischen Spielen 2012 wieder der Nationalmannschaft angehört und in der 4x200m Freistilstaffel zum Einsatz kommen dürfte. Auch Marco di Carli, Annika Bruhn und Anna Dietterle wurden für die Staffeln nominiert.

Mit Marlene Hüther und Alexander Kunert feiern zudem zwei Athleten des Perspektivteams ihr WM-Debüt. Auch Markus Gierke und Dörte Baumert, die sich über Vor- und Endlaufnormen für Doha qualifiziert haben, stehen erstmals im DSV-Aufgebot.

Wie erwartet verzichten Paul Biedermann und Theresa Michalak auf die Teilnahme an der Kurzbahn-WM obwohl beide die Normzeiten erfüllt hatten. Biedermann will Trainingsrückstand aufholen. Auf Michalak wartet ihr Studium in den USA.

Diese DSV-Athleten wurden für die Kurzbahn-WM 2014 nominiert:

Frauen (12): Annika Bruhn, Marlene Hüther (beide SSG Saar Max Ritter), Dörte Baumert (SG Regio Freiburg), Leonie Antonia Beck (SV Würzburg 05), Dorothea Brandt (SG Essen), Anna-Stephanie Dietterle (SG Neukölln), Vanessa Grimberg (SVR Stuttgart), Franziska Hentke (SC Magdeburg), Sarah Köhler (SG Frankfurt), Silke Lippok  (Hamburger SC), Jenny Mensing (SC 1911 Wiesbaden), Daniela Schreiber (SV Halle/Saale)

Männer (12): Markus Deibler, Steffen Deibler (beide Hamburger SC), Philip Heintz, Clemens Rapp (beide SV Nikar Heidelberg), Marco Di Carli (SG Frankfurt), Christian Diener (Potsdamer SV), Markus Gierke (W98 Hannover), Marco Koch (DSW 1912 Darmstadt), Alexander Kunert (SV Gelnhausen), Sören Meißner (SV Würzburg 05), Florian Vogel (SG Stadtwerke München), Tim Wallburger (SG Neukölln)