Medisports Network

(27.03.2014) Die beiden DSV-Asse Paul Biedermann und Marco Koch werden beim morgen in Dillenburg beginnenden 34. Internationalen Oranier-Schwimmfest um den DVAG-Cup einen weiteren Formtest einlegen. Gemeldet sind zudem weitere deutsche Spitzenschwimmer wie Daniela Schreiber und Kevin Wedel.


Auch in diesem Jahr nutzen Weltrekordhalter Paul Biedermann und Vize-Weltmeister Marco Koch das Internationale Oranier-Schwimmfest in Dillenburg um weitere Wettkampf-Meter abzuspulen. „Der Wettkampf ist eine hochprofessionelle Veranstaltung und gehört für mich mittlerweile als eines der größten Schwimmfeste fest ins Jahresprogramm", so Paul Biedermann.

Dabei werden die beiden DSV-Aushängeschilder sogar im direkten Duell aufeinandertreffen. Beide sind über die 50m Freistil gemeldet und werden hier Seite an Seite schwimmen. Biedermann wird zudem auf seiner Paradestrecke 200m Freistil zu sehen sein. Zudem wagt er einen Ausflug auf die 100m Schmetterling.

Koch startet in Dillenburg über alle 50m-Strecken und ist auch über die 100m Brust gemeldet. Auf seine Paradestrecke 200m Brust verzichtet er jedoch. Über diese Distanz hatte der WM-Zweite von Barcelona beim Internationalen Swim Meeting in Berlin Anfang März in 2:08,84 Minuten die aktuelle Weltjahresbestzeit aufgestellt.

Mit Biedermanns Team-Kollegin Daniela Schreiber ist in Dilleburg ein weiteres Mitglied der DSV-Nationalmannschaft am Start. Die Staffel-Europameisterin startet über alle 50m-Distanzen sowie die 200m Schmetterling. Mit Athleten wie Kevin Wedel, Rosalie Käthner oder Max Pilger treten zudem mehrere aussichtsreiche Kräfte für die Zukunft des deutschen Schwimmsports bei dem Meeting an.

Die Links zum 34. Internationale Oranier-Schwimmfest um den DVAG-Cup: