Medisports Network

(25.11.2013) Insgesamt 40 Meistertitel wurden bei den am Wochenende in Wuppertal zu Ende gegangenen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2013 vergeben. Wir haben die Medaillengewinner der Kurzbahn-DM 2013 im Überblick.

Mit drei Einzel und zwei Staffelsiegen war Dorothea Brandt die erfolgreichste Athletin der Kurzbahn-DM 2013.

Stark präsentierte sich auch Theresa Michalak, die alle Lagenstrecken für sich entschied und Silber über die 100m Brust holte.

Die Medaillengewinnerinnen der Kurzbahn-DM 2013:

50m Freistil:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Dorothea Brandt 1984 SG Essen 00:24,18
2. Daniela Schreiber 1989 SV Halle (Saale) 00:25,04
3. Annika Bruhn 1992 SV Bietigheim 00:25,06

100m Freistil:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Dorothea Brandt 1984 SG Essen 00:53,68
2. Daniela Schreiber 1989 SV Halle (Saale) 00:53,77
3. Annika Bruhn 1992 SV Bietigheim 00:54,17

200m Freistil:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Daniela Schreiber 1989 SV Halle (Saale) 01:56,13
2. Annika Bruhn 1992 SV Bietigheim 01:56,78
3. Johanna Friedrich 1995 SC Magdeburg 01:57,73

400m Freistil:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Leonie Antonia Beck 1997 SV Würzburg 05 04:04,84
2. Johanna Friedrich 1995 SC Magdeburg 04:06,13
3. Sarah Köhler 1994 SG Frankfurt 04:06,32

800m Freistil:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Leonie Antonia Beck 1997 SV Würzburg 05 08:17,50 AR
2. Sarah Köhler 1994 SG Frankfurt 08:24,49
3. Johanna Friedrich 1995 SC Magdeburg 08:32,51

1500m Freistil:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Leonie Antonia Beck 1997 SV Würzburg 05 15:56,32 AR
2. Sarah Köhler 1994 SG Frankfurt 16:13,00
3. Sarah Bosslet 1993 SSG Saar Max Ritter 16:40,58

50m Brust:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Dorothea Brandt 1984 SG Essen 00:30,25
2. Caroline Ruhnau 1984 SG Essen 00:30,66
3. Margarethe Hummel 1997 SG Neukölln Berlin 00:31,32 AR

100m Brust:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Caroline Ruhnau 1984 SG Essen 01:05,80
2. Theresa Michalak 1992 SV Halle (Saale) 01:06,10
3. Julia Willers 1996 SV Halle (Saale) 01:07,77

200m Brust:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Caroline Ruhnau 1984 SG Essen 02:24,21
2. Vanessa Grimberg 1993 SVR Stuttgart 02:25,16
3.  Margarethe Hummel 1997 SG Neukölln Berlin 02:27,79

50m Schmetterling:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Doris Eichhorn 1993 Aqua Berlin 00:26,39
2. Franziska Hentke 1989 SC Magdeburg 00:26,79
3. Paulina Schmiedel 1993 SG Essen 00:27,28

100m Schmetterling:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Franziska Hentke 1989 SC Magdeburg 00:57,89
2. Alexandra Wenk 1995 SG Stadtwerke München 00:57,99 AR
3. Lisa Höpink 1998 SG Essen 00:58,44 AR

200m Schmetterling:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Franziska Hentke 1989 SC Magdeburg 02:06,11
2. Lena Kalla 1993 SV Würzburg 05 02:08,66
3. Lisa Höpink 1998 SG Essen 02:09,38 AR

50m Rücken:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Doris Eichhorn 1993 Aqua Berlin 00:27,35
2. Julia Leidgebel 1995 SG Dortmund 00:27,68 AR
3. Mandy Feldbinder 1996 SV Halle (Saale) 00:27,76 AR

100m Rücken:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Jenny Mensing 1986 SC Wiesbaden 1911 00:59,17
2. Doris Eichhorn 1993 Aqua Berlin 00:59,23
3. Lisa Graf 1992 SG Neukölln Berlin 00:59,25

200m Rücken:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Jenny Mensing 1986 SC Wiesbaden 1911 02:04,69
2. Sonnele Öztürk 1998 Wasserfreunde Spandau 04 02:06,53 AR
3. Dörte Baumert 1993 SG Regio Freiburg 02:07,27

100m Lagen:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Theresa Michalak 1992 SV Halle (Saale) 00:58,93 DR
2. Julia Leidgebel 1995 SG Dortmund 01:00,24
3. Annika Bruhn 1992 SV Bietigheim 01:01,56

200m Lagen - weiblich:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Theresa Michalak 1992 SV Halle (Saale) 02:09,01
2. Kathrin Demler 1996 SG Essen 02:10,49
3. Julia Leidgebel 1995 SG Dortmund 02:11,95

400m Lagen:

Platz Name JG Verein Zeit
1. Theresa Michalak 1992 SV Halle (Saale) 04:35,76
2. Alexandra Wenk 1995 SG Stadtwerke München 04:38,67
3. Franziska Hentke 1989 SC Magdeburg 04:39,04

4x50m Lagen:

Platz Verein Zeit
1. SG Essen 01:50,64
2. SG Dortmund 01:52,64
3. SV Nikar Heidelberg 01:55,17

4x50m Freistil:

Platz Verein Zeit
1. SG Essen 01:41,32
2. SG Dortmund 01:41,75
3. SSG 81 Erlangen 01:44,04