Medisports Network

(03.09.2017) In China finden derzeit die "National Games" statt und die Schwimmer des Landes sorgen mal wieder für erstaunlich schnelle Zeiten. Über die 400m Freistil konnte so zum Beispiel die 15-jährige WM-Medaillengewinnerin Bingjie Li einen neuen Asienrekord aufstellen.

In 4:01,75 Minuten war sie schneller als bei den Weltmeisterschaften in Budapest. Hier hatte die Teenagerin Bronze über die 400m und Silber über die 800m Freistil geholt.

Keine Medaille, dafür aber einen vierten Platz und eine ungewöhnlich schnelle Zeit gab es für eine noch jüngere Schwimmerin. Die gerade einmal 12-jährige Wang Yichun schwamm über die 100m Schmetterling eine Zeit von 58,44 Sekunden.

Zum Vergleich: Der Deutsche Altersklassenrekord bei den 12-Jährigen steht bei 1:04,71 Minuten. Gehalten wird er von Alexandra Wenk