Medisports Network

(23.05.2017) Der britische Schwimmverband "British Swimming" bekommt einen neuen Geschäftsführer und für den Posten des Chief Executive holt man sich frischen Wind ins Haus. Jack Buckner, der bisher die Geschicke des britischen Triathlonverbands lenkte, wechselt zu den Schwimmern.

Dies wurde am Montag in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Demnach wird Buckner den Posten innerhalb der kommenden Monate übernehmen, voraussichtlich noch vor den Weltmeisterschaften 2017 in Budapest.

Der erfahrene Stratege - er war zuvor bei mehreren Sportorganisationen leitend tätig - ersetzt damit den bisherigen Verbandschef David Sparkes. Dieser verlässt "British Swimming" nach mehr als 23 Jahren und könnte laut dem Fachportal Swimvortex einen Sprung in die FINA Exekutive anstreben.