Medisports Network

(06.05.2017) Der Schweizer Schwimmverband "Swiss Swimming" ist auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer für sein nationales Trainingszentrum in Tenero. Die Stelle ist zum 1. September 2017 ausgeschrieben.

"Wir bieten attraktive Abseits- und Anstellungsbedingungen sowie die Möglichkeit mit unseren besten Athleten zu arbeiten", erklärt Markus Buck, der Leistungssportchef des Verbandes.

Erwartet werden von dem neuen Coach neben sozialen Kompetenzen wie Team- und Führungsfähigkeit "eine fundierte Ausbildung im Schwimmsport mit mehrjähriger erfolgreicher Berufserfahrung und Erfahrung bei der Betreuung von Eliteathleten, auf höchstem internationalen Niveau (Olympische Spiele)", heißt es in der Stellenausschreibung.

Bewerbungsschluss für den Posten ist der 31. Mai 2017.

Links zum Thema: