Medisports Network

Die Nachwuchsberichterstattung auf swimsportnews wird präsentiert von UniExperts.

(19.04.2017) Nachwuchsschwimmer aus 19 Nationen kämpfen am Wochenende bei den Schul-Weltmeisterschaften in Budapest (Ungarn) um die Titel. Auch zwei deutsche Teams wollen wieder vorn mitschwimmen.

Für die Schwimmerinnen des Sportgymnasiums Leipzig geht es um die Titelverteidigung. Die Mädels aus Sachsen hatten bereits bei der zurückliegenden Schüler-WM 2015 ganz oben auf dem Podest stehen dürfen.

Auch das Herrenteam, das Deutschland bei den Weltmeisterschaften vertritt, kommt aus Sachsen. Die Jungs des Sportgymnasiums Dresden wollen in die Fußstapfen der Schwimmer der Friedrich-Ludwig-Jahn Sportschule aus Potsdam treten, die 2013 und 2015 Schul-Weltmeister werden konnten.

Dabei dürfen die jungen Sportler auch etwas Weltklasseluft schnuppern: Die Schul-WM findet in der gleichen brandneuen Schwimmanlage statt, in der im Sommer auch die Weltmeisterschaften der "Großen" ausgetragen werden.

Die Wettbewerbe sollen laut den Veranstaltern als Live-Stream auf der Facebook-Seite der Schul-WM unter DIESEM LINK verfolgt werden können.

Diese Schwimmer werden Deutschland bei der Schul-WM 2017 vertreten:
Damen (Sportgymnasium Leipzig): Josefine Glasner, Lea Marsch, Louise Fuierer, Lucie Kühn, Isabella Ramolla, Antonia Flick
Herren (Sportgymnasium Dresden): Louis Dramm, Alexander Eich, Georg Schubert, Hannes Kern, Ludwig Theßmar, Rafael Sünkel

.... HTML ...