Medisports Network

(15.02.2017) Der österreichische Schwimmsport verliert eine seiner festen Größen der zurückliegenden Jahre: Die dreifache Olympiateilnehmerin Jördis Steinegger hat ihre Karriere beendet.

"Das Element Wasser hat mich bereits als Kind fasziniert! Dass es mich allerdings so lange begleiten wird, hätte sich damals wohl niemand gedacht", erklärte sie am Dienstag auf ihrer Facebook-Seite.

Die 34-jährige Freistil-, Rücken- und Lagenschwimmerin holte in ihrer Karriere stolze 124 österreichische Meistertitel und hält aktuell die nationalen Rekorde über acht Einzelstrecken.

"Nun wird es Zeit sich von meiner Leidenschaft, dem professionellen Training für den Wettkampfsport Schwimmen zu verabschieden und mich neu 'da draußen' zu orientieren", meint die die mehrfache Unversiade-Medaillengewinnerin zum Karriereende nach 23 Jahren Leistungssport.