Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(06.06.2016) Mit den Meetings in Santa Clara und Indianapolis ist am Wochenende die Pro Swim Series in den USA zu Ende gegangen und damit stehen die Gesamtsieger der Wettkampfreihe fest: Katie Ledecky und Conor Dwyer konnten die meisten Punkte sammeln.

Dabei musste Ledecky nicht einmal bei einem der letzten beiden Meetings an den Start gehen, um ihren Vorsprung auf Maya DiRado zu verteidigen. Diese darf sich trotzdem freuen: Weil Katie Ledecky wegen ihres Amateurstatus keine Preise annehmen darf, geht die Prämie für den Gesamtsieg an DiRado.

Sie erhält nun ebenso wie Conor Dwyer für ein Jahr einen BMW X1.

So sieht der Endstand der Pro Swim Series 2016 aus:

Damen Herren
Katie Ledecky (55) Conor Dwyer (53)
Maya DiRado (42) Nathan Adrian (45)
Melanie Margalis (38) Michael Phelps (35)
Lea Smith (36) Santo Cordelli (35)
Missy Franklin (31) Ryan Lochte (31)

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.