Medisports Network

(28.02.2015) In den Vorläufen des zweiten Wettkampftages beim Internationalen Swim Meeting in Berlin hat Europameister Adam Peaty über die 100m Brust souverän die Bestleistung abgeliefert. In 1:00,29 Minuten fehlte dem Briten dabei nicht viel, um die Minutenmarke zu knacken.

Über die 100m Schmetterling der Damen lieferte Alexandra Wenk in 59,86 Sekunden die schnellste Zeit des Vormittags ab. Die weiteren Vorlaufbestzeiten gingen an Jessica Fullalowe (100m Rücken - 1:01,44), Laszlo Cseh (100m Schmetterling - 54,46), Birgit Koschischek (50m Freistil - 26,39), Maximilian Oswald (22,88), Sophie Hansson (50m Brust - 32,06) sowie Janis Saltans (50m Rücken - 26,39).

Über die 200 und 400m-Strecken fällt die Entscheidung beim ISM in den Zeitläufen. Über die 200m Freistil setzten sich am Vormittag die Ungarin Melinda Novoszat (2:02,58 ) und der Österreicher Felix Auböck (1:51,03) durch. Beide hatten gestern bereits die doppelte Distanz für sich entschieden.*

*Derzeit laufen noch die langsameren Läufe über die 200m Freistil der Damen und Herren, daher sind diese Resultate noch nicht offiziell.