Medisports Network

(08.02.2015) In der 2. DMS-Bundesliga haben die Damen des TSV Hohenbrunn-Riemerling den direkten Wiederaufstieg in die erste Liga geschafft. Mit 17.327 Punkten entschieden sie die Süd-Staffel für sich und hatten damit auch mehr Zähler als die Teams aus der 2. Liga Nord und West.

Auch der zweite Aufsteiger bei den Damen kommt aus dem Süden. Mit 17.212 Punkten sicherten sich die Frauen der SG Mittelfranken das Startrecht in der 1. DMS-Bundesliga 2016. Damit waren sie nur hauchdünne 36 Punkte besser als die Damen der Wasserfreunde Spandau, die in der Nord-Staffel 17.176 Punkte erschwammen.

Bei den Herren waren die Athleten des SC Magdeburg mit 17.203 Punkten das beste Team der dreigleisigen 2. Bundesliga. Sie traten in der Nord-Staffel an. Der zweite Aufsteiger bei den Herren kommt aus dem Westen. Hier entschieden die Athleten des TPSK 1925 aus Köln die Staffel mit 16.787 Punkten für sich.

Aus der 1. DMS-Bundesliga steigen die Herren des DSW Darmstadt und des VFL Sindelfingen in die zweite Liga ab. Bei den Damen traf es die Teams des SC Wiesbaden 1911 und der SSG Erlangen. Die Auf- und Absteiger müssen noch offiziell durch den DSV bestätigt werden.

Links zur 2. DMS-Bundesliga: