Medisports Network

(10.01.2015) Die hochkarätige US Grand Prix Wettkampfreihe bekommt einen neuen Namen. Ab sofort werden die Meetings unter dem Namen "Arena Pro Swim Series" ausgetragen.

Das gab der US-Schwimmverband USA Swimming in dieser Woche bekannt. Die Namensänderung tritt sofort in Kraft. Schon das nächste Meeting der Serie vom 15. bis 17. Januar in Austin wird den Titel "Pro Swim Series" tragen.

"Mit dem Namen machen wie den Fans und Medien noch besser deutlich, dass hier die besten Athleten unseres Sports antreten", erklärt Nationalteam-Sportchef Frank Busch.