Nur noch bis Sonntag! 40€ sparen auf arena-Rucksack mit Namensdruck und weitere Highlights --> Gibt's nur HIER

 

(30.12.2014) Auch am zweiten Tag des Meetings auf Reunion im Indischen Ozean hat Katinka Hosszu das Geschehen bestimmt. Die Ungarin holte fünf weitere Siege und schraubte ihre Gesamtausbeute damit auf zehn Goldmedaillen.

Über die 100m Rücken (57,82), 400m Freistil (4:02,18), 200m Schmetterling (2:05,40) und 100m Lagen (58,87) war sie bei dem Kurzbahn-Meeting nicht zu schlagen. Zudem stellte sie bei ihrem Sieg über die 50m Brust in 30,66 Sekunden einen neuen ungarischen Rekord auf.

Einmal musste sich Hosszu auch geschlagen geben. Über die 50m Freistil stellte sie zwar in 24,43 Sekunden einen weiteren nationalen Rekord auf. Hier war jedoch die Französin Anna Santamans um zwei Hundertstel schneller.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...