Medisports Network

(02.10.2014) Der britische Schwimmverband wird bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Doha (Katar) mit einem hochkarätigen Team an den Start gehen. Von den zwölf nominierten Sportlern holten elf Athleten in diesem Jahr Titel bei den Europameisterschaften oder Commonwealth Games.

Mit dabei sind so zum Beispiel die beiden Newcomer Ben Proud und Adam Peaty. Letzterer hatte bei der Schwimm-EM in Berlin mit einem neuen Weltrekord über die 50m Brust überraschen können. 

"Das werden meine ersten Weltmeisterschaften", so Peaty. "Das wird eine großartige Erfahrung und eine tolle Gelegenheit, um meine Fähigkeiten weiter zu verbessern und mich in einem solchen Umfeld der Konkurrenz zu stellen."

Auch Hannah Miley, die in Doha ihren WM-Titel über die 400m Lagen verteidigen will, und Sprintstar Francesca Halsall sind mit dabei. Unter den UK-Stars fehlt in Katar lediglich Vize-Olympiasieger Michael Jamieson.

Diese Schwimmer wurden nominiert:

Adam Barrett, James Guy, Ross Murdoch, Adam Peaty, Ben Proud ,Chris Walker-Hebborn
Jazz Carlin, Georgia Davies, Fran Halsall, Hannah Miley, Siobhan Marie O’Connor, Sophie Taylor

Bild: © Gian Mattia D'Alberto/LaPresse - arena