Medisports Network

(24.02.2014) Am kommenden Wochenende wird in Australien mal wieder schnell geschwommen. Bei den Meisterschaften des Bundesstaats New South Wales in Sydney treten nicht nur etliche einheimische Stars sondern auch internationale Top-Schwimmer an.

Mit dabei sind so zum Beispiel Weltmeister James Magnussen, die Freistil-Asse James Roberts, Cameron McEvoy oder auch Matthew Abood. Bei den Damen gehen unter anderem Spitzenathletinnen wie Alicia Coutts, Bronte Barratt und Emily Seebohm an den Start.

Die Aussie-Stars bekommen Konkurrenz von internationalen Sportlern wie dem französischen Ex-Weltmeister Camille Lacourt, Südkoreas Superstar Park Taehwan oder auch der japanischen Zukunftshoffnung Kanako Watanabe.