Medisports Network

(15.01.2014) Der britische Spitzenschwimmer Michael Rock hat das Ende seiner aktiven Laufbahn bekanntgegeben. Der mehrfache Olympiateilnehmer war in den vergangenen Jahren auf den Schmetterlingstrecken der stäkste Schwimmer seines Landes.

Rock wurde sechsmal in Folge britischer Meister über die 100m Schmetterling. Bei den Olympischen Spielen 2008 und 2012 zählte er zum UK-Team und verpasste in London mit der auf Platz vier landenden Lagenstaffel nur knapp die Medaillenplätze.

Der 26-jährige tauscht die Badekappe nun gegen Gesetzbücher: Rock will sich vor allem auf seine Rechtsrefendariat konzentrieren.