Medisports Network

(04.12.2013) Die japanische Olympiamedaillengewinnerin Aya Terakawa hat ihre aktive Laufbahn beendet. Dies gab die 29-Jährige im Rahmen einer Pressekonferent offiziell bekannt.

"Ich durfte länger, als ich gedacht hatte, in der Spitze des Schwimmsports mitmischen", so Terakawa, die nun ihren Studienabschluss machen will.

Terakawa zählte auf den Rückenstrecken seit mehr als einem Jahrzehnt zu den stärksten Schwimmerinnen der Welt. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London schwamm sie über die 100m Rücken auf Platz drei und holte Bronze mit der Lagenstaffel. Zudem gab es für sie in diesem Jahr in Barcelona jeweils noch einmal WM-Bronze über die 50 und 100m Rücken.