Medisports Network

(15.08.2013) Der US-Schwimmverband schickt 36 Athleten zu den Junioren-Weltmeisterschaften nach Dubai (VAE). Angeführt wird das Team von Rebecca Mann, die bereits in Barcelona bei der WM der "Großen" mit am Start war.

Zudem sollte man bei der vom 26. bis 31. August stattfindenden JWM auch Youngster Caeleb Dressel auf der Rechnung haben. Der 16-Jährige schwamm zuletzt die US-amerikanischen Altersklassenrekorde in Grund und Boden.

Nominiert wurden die besten US-Schwimmerinnen der Jahrgänge 1996 bis 1999 sowie US-Schwimmer der Jahrgänge 1995 bis 1998 auf Basis ihrer Leistungen bei den WM-Trials, bei den US Open Anfang August und den nationalen Junioren-Meisterschaften.

Folgende Athleten wurden nominiert:

Olivia Anderson,  Kathleen Baker, Quinn Carrozza, Katherine Drabot, Ella Eastin, Bethany Leap, Becca Mann, Kathryn McLaughlin, Alexandra Meyers, Isabella Rongione, Maija Roses, Cierra Runge,  Mary (Mimi) Schneider, Riley Scott,  Clara Smiddy, Kylie Stewart, Courtney Weaver, Abbigail Weitzeil

Gunnar Bentz, Aidan Burns, Caeleb Dressel, Connor Green, Kyle Gornay, Ryan Harty, David Heron, Matthew Josa, Alexander Katz, Jay Litherland, Justin Lynch, Blake Pieroni, Paul Powers, Brett Ringgold, Jonathan Roberts, Andrew Schuehler, Andrew Seliskar,  Carsten Vissering