Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(19.08.2023) Die Würzburgerin Lea Boy hat auch beim Europacup-Rennen im slowakischen Samorin den Sieg davongetragen. Nach 2:07:33,9 Stunden hatte sie über die 10km dominante 19 Sekunden Vorsprung auf ihre Verfolgerinnen.

Ebenfalls unter den Top Ten landeten Fabienne Wenske auf Platz fünf sowie Lara Braun als Neunte. Für Lea Boy war es der zweite Europacup-Triumph in Folge. Bereits beim Event in Belgrad hatte sie die Goldmedaille erschwommen.

Bei den Herren ging der Sieg in Samorin an den Italiener Marcello Guidi. Fürs deutsche Team waren Linus Schwedler (6.), Moritz Bockes (9.), Yael Balz (13.) und Noah Lerch (14.) am Start.

Links zum Thema:

 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.