30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(22.01.2023 | Bild: ISL) Am kommenden Wochenende wird in Luxembourg schnell geschwommen! Für das traditionelle Euro Meet 2023 haben etliche internationale Hochkaräter ihr Kommen angekündigt. Mit dabei ist bei dem am Freitag beginnenden Meeting auch der US-Star Coleman Stewart.

Der 24-Jährige, der seit 2021 den Weltrekord über die 100m Rücken auf der Kurzbahn hält, wird dabei erstmals für den SC Wiesbaden ins Becken gehen. Die Hessen, die bereits in der Vergangenheit einige internationale Schwimmer in ihren Reihen begrüßen durften, planen Stewart auch bei den in der Folgewoche stattfindenden Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Essen an den Start zu bringen.

Dort dürfte Stewart nicht der einzige bekannte internationale Schwimmer sein. So wird erwartet, dass für die SG Frankfurt ihr Superstar-Neuzugang Chad le Clos auf Punktejagd geht. Bei der zurückliegenden DMS-Ausgabe, die 2020 noch vor den Wirren der Corona-Pandemie stattfand, holten die Teams des SV Würzburg zum vierten Mal hintereinander sowohl bei den Herren als auch den Damen die Titel und hatten dabei kräftige Unterstützung einiger ungarischer Nationalschwimmer.

In der Woche zwischen den beiden Wettkämpfen werden übrigens zwei jeweils anderthalbstündige Swim Camps mit Coleman Stewart stattfinden, organisiert von der Swim Gold Agency. Ab sofort können sich Schwimmfreunde ab 10 Jahren anmelden für die Trainingssessions, die am 1. Februar in Wiesbaden stattfinden werden. Mehr dazu gibt es hier: Swim Camps mit Weltrekordhalter Coleman Stewart am 01.02.2023

Mehr zum Euro Meet 2023 gibt es im Laufe der Woche auf www.swimsportnews.de

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...