30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(14.11.2022) Ab Donnerstag wird in Wuppertal um die Titel der Deutschen Kurzbahnmeister 2022 geschwommen. Mehr als 700 Aktive aus 155 Vereinen haben sich angekündigt, wie aus dem am Sonntag veröffentlichten Meldeergebnis der DKM 2022 hervorgeht.

Mit dabei sind zahlreiche Nationalschwimmer, wie zum Beispiel Angelina KöhlerOle BraunschweigMarek UlrichMarco Koch und Lucas Matzerath, die im Dezember allesamt für Deutschland bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften in Australien starten werden. Die Olympiamedaillengewinner Florian und Sarah Wellbrock sowie die Europameister Isabel Gose und Lukas Märtens verzichten hingegen auf die DKM in Wuppertal zugunsten eines Höhentrainingslagers in Vorbereitung auf die Langbahnsaison 2023.

Auch für internationales Flair ist in Wuppertal gesorgt. Der seit kurzem in Frankfurt trainierende Olympiasieger Chad Le Clos aus Südafrika wird bei der DKM ebenso dabei sein wie die für den SC Wiesbaden startenden niederländischen Nationalschwimmer Thom de Boer und Maarten Brzoskowski

Laut Meldeergebnis sind in Summe 738 Aktive für die DKM angekündigt, einige Namen finden sich jedoch "doppelt" in den Startlisten: Zum einen für ihren Verein, über andere Strecken aber unter dem Team "Deutscher Schwimm-Verband". Hintergrund ist, dass Bundeskadermitglieder die Möglichkeit erhielten, sich noch für den DSV nachzumelden, auch wenn sie in diesen Events nicht die erforderlichen Voraussetzungen (z.B, Meldezeiten im Qualifikationszeitraum) erfüllten.

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...