30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(28.10.2022) Die dänische Spitzensprinterin Pernille Blume verabschiedet sich aus dem Wettkampfbecken. Via Instagram gab die 28-jährige Olympiasiegerin am Donnerstag das Ende ihrer Karriere bekannt.

Es sei ein emotionaler Weg gewesen, um zu dieser Entscheidung zu kommen, schreibt Blume. "Obwohl es schwer ist, Lebewohl zu sagen zu etwas, das ich so sehr geliebt habe, bin ich ebenso gespannt auf das neue Kapitel, das sich in meinem Leben öffnen wird." Wie der Inhalt dieses Kapitels aussehen werde, könne Blume noch nicht sagen. "Ich glaube fest, ich werde meinen Weg zu etwas finden, das ebenso bedeutsam und aufregend ist, wie es das Schwimmen für mich war."

Die Kurzstreckenspezialistin feierte den größten Erfolg ihrer Karriere mit dem Gewinn der Goldmedaille über die 50m Freistil bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro. Bei diesen Wettbewerben verhalf sie auch der dänischen Lagenstaffel zu Bronze. Zuletzt glänzte Blume, die auf der internationalen Bühne stolze 27 Medaillen holte, bei den Olympischen Spielen in Tokio mit dem dritten Platz über die 50m Freistil. 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...