"Let's make Waves" - Das neue HANDTUCH im Schwimmer-Design! Gibt's nur hier --> www.swimfreaks.de

(02.10.2022) Seit Jahren zählt der australische Spitzensprinter Kyle Chalmers zu den großen Stars des Schwimmzirkus und obwohl seine Sammlung an internationalem Edelmetall bereits beeindruckend groß ist, hat der 24-Jährige noch kräftig Erfolgshunger. 

"Ich habe Olympiagold und Titel bei Commonwealth Games, Panpazifischen Spielen, Ozeanienspielen und Junioren-Weltmeisterschaften sowie den Weltrekord auf der Kurzbahn", bilanziert er in dieser Woche gegenüber The Herald Sun mit Blick auf sein Paradeevent, die 100m Freistil. Doch zwei wichtige Titel fehlen ihm noch.

"Ich brauche noch Goldmedaillen bei Weltmeisterschaften auf der Kurz- und Langbahn. Dann habe ich über diese Strecke alles abgeräumt", gibt Chalmers sein Ziel vor. Die Chance, den ersten Haken hinter eine dieser beiden Aufgaben zu setzten, hat er im Dezember vor heimischem Publikum. Die Kurzbahn-Weltmeisterschaften finden vom 13. bis 18. Dezember in Melbourne statt. 

Um sich dafür in Schwung zu bringen, absolviert Chalmers in den kommenden beiden Monaten alle drei Stopps der FINA Weltcup-Serie. Auch beim Auftaktmeeting in Berlin wird der Olympiasieger vom 21. bis 23. Oktober mit von der Partie sein.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...