Medisports Network

(13.09.2022) Während die meisten Schwimmkader hierzulande bereits wieder voll in die neue Saison starten, steht für zwölf deutsche Talente am kommenden Wochenende noch der internationale Höhepunkt der Saison 2021/22 an: Die Junioren-Weltmeisterschaften im Freiwasser.

Die von Freitag bis Sonntag stattfindenden Titelkämpfe werden dort ausgetragen, wo andere gern Urlaub würden machen, in Beau Vallon auf dem Inselparadies der Seychellen. Aus mehr als 30 Nationen reisen die jungen Freiwasser-Asse der Jahrgänge 2003 bis 2008 an. 

Zum deutschen Aufgebot zählen unter anderem Julia Ackermann und Linus Schwedler, die bereits an anderer Stelle in diesem Jahr glänzen konnten. So gewann Ackermann beim European Youth Olympic Festival die 400 sowie 800m Freistil und sicherte sich zudem den Junioren-EM-Titel über die 5km. Linus Schwedler, der schon 2019 erstmals Junioren-Europameister wurde, gewann vor wenigen Tagen den Europacup in Kiel.

Geschwommen werden bei der Junioren-WM in den unterschiedlichen Altersklassen die 5km, 7,5km und 10km. Den Abschluss bilden am Sonntag die Mixedstaffeln über die 4x1500m.

Das deutsche Team für die Junioren-WM 2022:

Frauen: Julia Ackermann, Aliyah Hösel (SC Chemnitz), Lara Braun, Celine Petruschke, Marlene Blanke, Lara Seifert (alle SC Magdeburg)

Männer: Moritz Bockes (SG Stadtwerke München), Diego Alfons Heinze (SC Wiesbaden), David Kuhn (SV Würzburg 05), Noah Lerch (SSG Günzburg-Leipheim), Arne Schubert, Linus Schwedler (beide SC Magdeburg)

Bild rechts: Tobias Alt

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...