Medisports Network

(20.07.2022) Das Bestreben des Internationalen Olympischen Komitees, die Teilnehmerzahl bei den Olympischen Spielen zu senken, trifft auch 2024 in Paris erneut die Schwimm-Wettbewerbe. Wie schon bei den zurückliegenden Spielen soll das Teilnehmerfeld schrumpfen.

Dies geht aus den am Montag durch den Weltverband FINA veröffentlichten Qualifikationskriterien hervor. Demnach gibt es für die Beckenwettbewerbe nur noch 852 Plätze. Das sind 26 weniger als noch in den Qualifikationsvorgaben für die Spiele 2021 in Tokio zu finden waren.

Erstmals wird auch das Feld der Open Water Wettbewerbe reduziert. Waren es bisher stets jeweils 25 Damen und Herren, die bei den Freiwasserrennen über die 10km starten durften, so sind es 2024 nur noch 22 Aktive je Geschlecht.

Startplätze bei den Olympischen Schwimm-Wettbewerben (laut Qualifikationsrichtlinien):

    Becken Freiwasser
2012 London 900 50
2016 Rio 900 50
2021 Tokio 878 50
2024 Paris 852 44

 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...