Medisports Network

Nur noch wenige Tage! Das neue swimsportMagazine zum Abo-Vorteil! Ein Jahr für nur 18,95€ --> www.swimsport-abo.de

 

(29.06.2022 | Bild: Annette Schultetus) Nach langem Warten hat der Deutsche Schwimm-Verband nun seine Teams für die diesjährigen Nachwuchshöhepunkte bekannt gegeben. Für die schon in der kommenden Woche beginnenden Junioren-Europameisterschaften wurden 26 Aktive nominiert. Beim European Youth Olympic Festival wird ein 16-köpfiges deutsches Schwimmteam an den Start gehen.

Nachdem sich 19 Aktive ihre Tickets für die vom 5. bis 10. Juli stattfindenden Junioren-Europameisterschaften im rumänischen Otopeni bereits im Frühjahr gesichert hatten, konnten die weiteren sieben Talente ihre JEM-Teilnahme bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Ende Mai klar machen. Bereits am Samstag geht die Reise für das Junioren-EM-Team los.

„Bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin haben Nina Sandrine Jazy, Ira Helene Hünnebck oder Lisa-Marie Finger mit ihren guten Platzierungen zuletzt noch einmal viel Selbstvertrauen holen können, das war prima“, lobte Nachwuchs-Bundestrainer Carsten Gooßes. „Wir haben sicher einige Medaillenchancen und wollen diese auch nutzen.“

Für die EYOF-Teilnehmenden geht die Reise diesmal in die slowakische Stadt Banska Bystrica. Vom 24. bis 30. Juli werden die Schwimmwettbewerbe des Multisportevents anstehen, bei dem etwa 3600 junge Talente in zehn Sportarten mit dabei sind.

Das deutsche Team für die Junioren-EM:

Weiblich: Julia Barth (TB 1888 Erlangen), Saskia Blasius (TSV Neustadt 1906), Julianna Dora Bocska (SG Essen), Anna Maria Börstler (SC Magdeburg), Laura Feldvoss (SC Magdeburg), Lisa-Marie Finger (SG Neukölln Berlin), Ira Helene Hünnebeck (Potsdamer SV), Nina Sandrine Jazy (SG Essen), Jette Koch (SC Magdeburg), Jette Lenz (SV Nikar Heidelberg), Marian Plöger (VfL Sindelfingen), Celina Springer (SG Dortmund), Maya Werner (SV Nikar Heidelberg) 

Männlich: Jarno Bäschnitt (SG Ruhr), Oskar Dementiev (Berliner TSC), Maximilian Hagl (SC Delphin Ingolstadt), Lukas Klos (SG EWR Rheinhessen), Eric Mühlenbeck (Bitterfelder SV 1990), Philipp Peschke (SG Essen), Levin Peschlow (Waspo 98 Hannover), Oskar Schildknecht (Erfurter SSC), Mathis Schönung (SG EWR Rheinhessen), Louis Schubert (SSG Leipzig), Tobias van Aggelen (SG Neuss), Viktor Weizel (Berliner TSC), Martins Zabothens (PSV Cottbus 90) 

.

Das deutsche Team fürs European Youth Olympic Festival: 

Weiblich: Danja Thelemann (SG Wago 1950), Zara Selimovic (SG Dortmund), Yara Fay Riefstahl (SC Chemnitz), Fee Lukosch (SG Essen), Lena Ludwig (SSKC Poseidon Aschaffenburg), Noelle Benkler (SC Regensburg), Klara Sophie Beierling (SG Berliner Wasserratten), Julia Ackermann (SC Chemnitz 1892)  

Männlich: Arne Schubert (SC Magdeburg), Simon Reinke (SG Essen), Michael Raie (SSG Saar Max Ritter), Vincent Gregor Passek (Berliner TSC), Sascha Macht (SSG Leipzig), Emilian Hollank (TSV Riedlingen), Finn Hammer (SG Dortmund), Subäjr Biltaev (SV Cannstatt)

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...