Medisports Network

40€ sparen auf Laufsachen für Schwimmer! Jetzt in der neuen Swimfreak Box 18 --> www.swimfreaks.de 

 

(21.06.2022) Was für ein tobender Jubel in der Duna Arena von Budapest! Mit einem fulminanten Rennen sorgte Ungarns Superstar Kristof Milak am Dienstag bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in seiner Heimatstadt für einen neuen Weltrekord über die 200m Schmetterling.

In 1:50,34 Minuten war der Titelverteidiger, wie man es mittlerweile schon von ihm gewohnt ist, eine Klasse für sich und unterbot seine bisherige Bestmarke deutlich um 3,9 Zehntel. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis der 22-Jährige die 1:50er-Barriere durchbrechen wird. 

Schon auf der ersten Rennhälfte hatte Milak klar gemacht: Ich will den Weltrekord! In brutalen 51,89 Sekunden ging der Olympiasieger die ersten 100m an - mehr als zweieinhalb Sekunden schneller als der Rest des Feldes. Und er baute seinen Vorsprung sogar noch aus. Am Ende schlug Milak satte 3,03 Sekunden vor dem französischen Youngster Leon Marchand (1:53,37) und dem Japaner Tomoru Honda (1:53,61) an. Dahinter musste sich der Schweizer Noe Ponti (1:54,29) mit Rang vier zufrieden geben.

Mehr zu den heutigen Finals der Schwimm-WM 2022 gibt es später auf www.swimsportnews.de

Die wichtigsten Links zur Schwimm-WM 2022:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...