"Let's make Waves" - Das neue HANDTUCH im Schwimmer-Design! Gibt's nur hier --> www.swimfreaks.de

(02.05.2022) Ungewöhnlich früh und ungewöhnlich kurz waren in diesem Jahr die Trials, bei denen die Schwimmstars der USA um die Plätze im Nationalteam gekämpft haben. Auf die Leistungen hatte das keinen Einfluss: Anderthalb Dutzend Weltjahresbestzeiten gab es. Dabei überzeugten nicht nur die Stars um Caeleb Dressel und Katie Ledecky, sondern auch einige Newcomer.

Mit einem 41-köpfigen Team werden die USA bei den Weltmeisterschaften antreten, wie der US-Verband direkt im Anschluss an die Trials bekannt gab. Von ihnen starten 28 Aktive zum ersten Mal bei einer Langbahn-WM, darunter auch der frisch gebackene Weltrekordhalter Hunter Armstrong, der zwar schon zur Olympiamannschaft 2021 gehörte, aber noch nie bei einer WM für sein Land startete. 

Gleiches gilt für Youngsters wie die 16-jährige Katie Grimes oder die 17-jährige Claire Curzan. Auch die beiden Teenagerinnen waren schon in Tokio Teil des US-Teams und feiern auf der Langbahn nun ihr WM-Debüt. Curzan gelang es sogar sich über vier Einzelstrecken (50, 100 Schmett, / 100 Freistil / 100 Rücken) für die im Juni in Budapest stattfindenden Welttitelkämpfe zu qualifizieren. Einige Staffeleinsätze könnten noch hinzukommen. Die Jüngste im Team ist die erst 15-jährige Claire Weinstein, die sich über die 200m Freistil den zweiten Einzelstartplatz über die 200m Freistil sichern konnte.

In dem Team, das ein Durchschnittsalter von 22 Jahren haben wird, zählen die beiden 25-jährigen Katie Ledecky und Caeleb Dressel damit schon zur älteren Generation. Dass sie im besten Schwimmeralter sind, stellten beide in den zurückliegenden Tagen mit mehreren Weltjahresbestzeiten unter Beweis. Ledecky war so zum Beispiel über die 800m Freistil in 8:09,27 Minuten schneller als beim Olympiasieg in Tokio. Dressel kam über die 100m Schmetterling in 50,01 Sekunden bis auf weniger als eine halbe Sekunde an den Weltrekord heran.

Mit den Olympiasiegern Chase Kalisz, Lilly King, Ryan Murphy und Bobby Finke hat das US-Teams weitere heiße Eisen im Feuer, die ihre Champion-Qualitäten bereits auf der großen Bühne bewiesen haben. Wir dürfen gespannt sein, welche neuen Namen es bei den Weltmeisterschaften in Budapest aufs Podest schaffen.

Das US-Team für die Schwimm-WM 2022: 

Name Alter Strecken
Phoebe Bacon 19 200 Rücken
Katharine Berkoff 21 50 Rücken
Erika Brown 23 50 Freistil; 4×100 Freistil
Mallory Comerford 24 4×100 Freistil
Claire Curzan 17 100 Freistil; 50/100 Schmett.; 100 Rücken
Kate Douglass 20 200 Brust; 4×100 Freistil
Hali Flickinger 27 200 Schmett.; 4×200 Freistil
Katie Grimes 16 1500 Freistil; 400 Lagen
Leah Hayes 16 200 Lagen
Natalie Hinds 28 4×100 Freistil
Torri Huske 19 50/100 Freistil; 100 Schmett.
Lilly King 25 50/100/200 Brust
Annie Lazor 27 100 Brust
Katie Ledecky 25 200/400/800/1500 Freistil
Bella Sims 17 4×200 Freistil
Leah Smith 27 400/800 Freistil; 4×200 Freistil
Regan Smith 20 100 Rücken; 200 Schmett.
Alex Walsh 20 200 Lagen; 4×200 Freistil
Claire Weinstein 15 200 Freistil
Emma Weyant 20 400 Lagen
Rhyan White 22 200 Rücken
     
Michael Andrew 23 50 Freistil; 50/100 Brust; 100 Schmett.
Hunter Armstrong 21 50/100 Rücken; 4×100 Freistil
Coby Carrozza 21 4×200 Freistil
Shaine Casas 22 200 Rücken
Charlie Clark 20 800/1500 Freistil
Brooks Curry 21 100 Freistil
Caeleb Dressel 25 50/100 Freistil; 50/100 Schmett.
Nic Fink 28 100/200 Brust
Bobby Finke 22 800/1500 Freistil
Carson Foster 20 200/400 Lagen; 4×200 Freistil
Trey Freeman 22 400 Freistil; 4×200 Freistil
Ryan Held 26 4×100 Freistil
Trenton Julian 23 200 Schmett.; 4×200 Freistil
Chase Kalisz 28 200/400 Lagen
Drew Kibler 22 200 Freistil; 4×100 Freistil
Ryan Murphy 26 100/200 Rücken
Justin Ress 24 4×100 Freistil
Kieran Smith 22 200/400 Freistil
Charlie Swanson 24 200 Brust
Luca Urlando 20 200 Schmett.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...