Medisports Network

Deutschland-Badekappe mit deinem Namen! Gibt's jetzt nur wenige Tage hier --> GER-Badekappe mit deinem Namen

 

(26.04.2022) Die Spitzenschwimmer der USA sind mit Volldampf in die WM-Trials gestartet. Schon in den Vorläufen des ersten Wettkampftages in Greensboro lieferten sie Spitzenzeiten ab. Stark präsentierten sich unter anderem die Herren über die 200m Schmetterling.

An der Spitze des Feldes schwamm der Staffel-Kurzbahn-Weltmeister Trenton Julian in 1:54,34 Minuten die weltweit in diesem Jahr bisher drittschnellste Zeit. Die Blicke zog auch der erst 15-jährige Thomas Heilman auf sich, der in beeindruckenden 1:58,01 Minuten anschlug. Im starken Teilnehmerfeld der Trials reichte dies aber "nur" zum Einzug ins B-Finale. Für den A-Endlauf mussten 1:57,81 Minuten geschwommen werden.

Auch über die 100m Freistil der Herren zeigten die US-Stars eine starke Breite. Um hier den Sprung ins A-Finale zu schaffen, waren 48,73 Sekunden notwendig. Insgesamt blieben 12 Schwimmer unter 49 Sekunden. Schnellster von ihnen war standesgemäß der Olympiasieger und Weltmeister Caeleb Dressel. In 48,12 Sekunden schwamm er auf Rang vier der Weltrangliste. 

Bei den Damen sicherten sich Hali Flickinger (200m Schmetterling - 2:07,75) und Natalie Hinds (100m Freistil - 53,77) die Bahn vier in den A-Finals. Auch sie bekommen starke Konkurrenz, auf die Olympia-Dritte Flickinger wartet unter anderem die Olympia-Zweite von Tokio, Regan Smith. Die Finals finden in der kommenden Nacht ab 0 Uhr (MEZ) statt.

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...