Medisports Network

(27.01.2022) Eine der erfolgreichsten Schwimmerinnen der zurückliegenden Jahre verabschiedet sich: Am Donnerstag hat die niederländische Olympiasiegerin Ranomi Kromowidjojo ihr Karriereende verkündet.

"Nach 16 Jahren Spitzensport ist meine professionelle Karriere nun vorbei", erklärte die Spitzensprinterin per Instagram. "Schwimmen wird immer meine Leidenschaft bleiben, aber nicht mehr auf beruflicher Ebene."

Die 31-Jährige beendet ihre Laufbahn als dreifache Olympiasiegerin, 17-fache Weltmeisterin und amtierende Weltrekordhalterin. Über die 50m Freistil ist sie in 22,93 Sekunden die schnellste Frau aller Zeiten. Insgesamt stand Kromowidjojo bei Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Spielen beeindruckende 89 Mal auf dem Podest, zuletzt bei der Kurzbahn-WM im Dezember, bei der sie die 50m Schmetterling für sich entscheiden konnte und Gold mit der gemischten Lagenstaffel holte. Ein glänzender Abschluss ihrer internationalen Karriere, in der sie bereits mit 15 Jahren bei der EM 2006 ihre erste große Medaille holte, damals als Vize-Europameisterin mit der niederländischen 4x100m Freistilstaffel. 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...