Medisports Network

(24.01.2022) Überzeugender Formtest für den Olympia-Neunten Lucas Matzerath: Beim Flanders Swimming Cup im belgischen Antwerpen holte der Frankfurter am Wochenende zwei Siege.

Über die 100m Brust kam er in 1:00,56 Minuten bis auf gut eine halbe Sekunde an die Minutenmarke heran und war damit nicht zu schlagen. Zudem entschied Matzerath die 200m Brust (2:14,02) vor seinem Trainingskollegen Max Pilger (2:15,88) für sich. 

Im Brustsprint über die 50m musste sich der deutsche Nationalschwimmer zwar knapp dem Österreicher Bernhard Reitshammer (27,47) geschlagen geben, lieferte aber auch hier in 27,61 Sekunden eine für den Saisonzeitpunkt vielversprechende Zeit ab.

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...