Medisports Network

Der Qualifikationszeitraum für die Olympischen Spiele ist beendet. Mehrere Wochen lang haben die deutschen Schwimmer um die Tickets nach Tokio gekämpft. Diese Athleten konnten auf den Einzelstrecken die Normen unterbieten:

Herren   Damen
   Strecke  
0:21,95 50 Freistil 0:24,75
0:48,50
Damian Wierling (48,48)
100 Freistil 0:54,10
Annika Bruhn (53,96)
1:46,70
Lukas Märtens (1:46,41)
200 Freistil 1:57,20
Isabel Gose (1:56,93)
Annika Bruhn (1:57,17)
3:46,40
Florian Wellbrock (3:44,35)
Lukas Märtens (3:44,86)
Henning Mühlleitner (3:45,36)**
400 Freistil 4:07,50
Isabel Gose (4:05,19)
Sarah Köhler (4:05,99)
Leonie Kullmann (4:06,25)**
7:50,30
Florian Wellbrock (7:49,44)
800 Freistil 8:30,00
Sarah Köhler (WM-Platz 4)
Isabel Gose (8:26,37)
14:59,00
Florian Wellbrock (WM-Platz 1)
Lukas Märtens (14:49,26)
1500 Freistil 16:16,00
Sarah Köhler (WM-Platz 2)
Celine Rieder (16:09,00)
0:59,80
Fabian Schwingenschlögl (58,95)
Lucas Matzerath (59,42)
100 Brust 1:07,00
2:09,90
Marco Koch (2:09,81)
200 Brust 2:24,90
0:53,70 100 Rücken 1:00,00
Laura Riedemann (59,89)
1:57,00
Christian Diener (1:56,99)
200 Rücken 2:09,50
0:51,80
Marius Kusch (51,54)
100 Schmett. 0:57,90
1:56,30
David Thomasberger (1:55,04)
200 Schmett. 2:08,20
Franziska Hentke (WM-Platz 4)
1:59,40
Philip Heinz (WM-Platz 4)
Jacob Heidtmann (1:59,25)
200 Lagen 2:11,90
4:15,00
Jacob Heidtmann (4:12,40)
400 Lagen 4:38,40
     

.
** Maximal 2 Athleten können bei Olympia pro Strecke starten.