Medisports Network

(11.04.2021) Katie Ledecky stellt bei Pro Swim Meeting in Kalifornien weiter ihre starke Form unter Beweis. Nachdem sie über die 200m Freistil bereits mit einer Weltjahresbestzeit glänzen konnte, legte sie nun auch über die doppelte Distanz nach.

In 3:59,25 Minuten setzte sich die Olympiasiegerin an die Spitze der Weltrangliste und blieb zum 20. Mal in ihrer Karriere unter der Marke von vier Minuten. Ledeckys Weltrekord steht bei 3:56,46 Minuten.

In den Vorläufen über die 100m Freistil überzeugte Eric Friese in der Nacht zu Sonntag (MEZ) mit einer starken neuen Bestzeit. In 49,61 Sekunden knackte er erstmals in seiner Laufbahn die 50er-Marke. Im Finale am heutigen Abend hat er noch einmal die Gelegenheit nachzulegen.

Alexander Kunert lieferte bereits am Vortag im Vorlauf über die 200m Schmetterling eine Zeit von 2:04,37 Minuten ab und verzichtete auf den Start im B-Finale. Über die 200m Brust konnte Nils Wich-Glasen seine Vorlaufleistung von 2:13,71 im B-Endlauf nicht steigern (2:16,54). Gleiches gilt für Jade Foelske, der in 2:14,08 Minuten sogar der Sprung ins A-Finale über die 200m Schmetterling gelungen war, und die später dort in 2:14,47 Minuten anschlug.

Links zum Thema: