Medisports Network

(07.09.2011) Bei den Freiwasser-Europameisterschaften in Eilat konnte Thomas Lurz über die 10km zum Sieg schwimmen und damit seinen EM-Titel verteidigen. In 1:53:18,2 Stunden ließ der Würzburger den Russen Vladimir Dyatchin um 1,8 Sekunden hinter sich. Bronze ging an Igor Snitko (1:53:21,5) aus der Ukraine.

“Ich hoffe, dass ich in London den selben Platz mache wie heute hier”, so Lurz, dessen Augenmerk voll auf den Olympischen Spielen im kommenden Jahr liegt.
Christian Reichert schwamm in 1:53:34,6 Stunden auf den 13. Platz. Zuvor hatte sich Ehefrau Nadine Reichert bereits über Bronze freuen können.