Medisports Network

(20.12.2011) Der Deutsche Schwimm-Verband geht mit zwölf A-Kader-Athleten ins Olympiajahr. Darunter sind neben gestandenen Kräften wie Paul Biedermann oder Britta Steffen auch die jungen Hoffnungen Silke Lippok und Christian vom Lehn. In den B-Kader wurden 20 Frauen und 19 Männer berufen.

Im Freiwasser-Bereich setzt sich der A-Kader aus Thomas Lurz, Andreas Waschburger und Angela Maurer zusammen. Der B-Kader besteht aus elf Schwimmern.

Hier die A- und B-Kader-Schwimmer des DSV 2011/2012:

A-Kader:
Dorothea Brandt, Silke Lippok, Daniela Schreiber, Britta Steffen, Lisa Vitting
Paul Biedermann, Steffen Deibler, Markus Deibler, Hendrik Feldwehr, Helge Meeuw, Benjamin Starke, Christian vom Lehn

B-Kader:
Sibylle Dalacker, Isabelle Fischer, Lisa Graf, Vanessa Grimberg, Isabelle Härle, Franziska Hentke, Franziska Jansen, Lena Kalla, Sarah Köhler, Jenny Mensing, Theresa Michalak, Nadja Müller, Sarah Poewe, Caroline Ruhnau, Nina Schiffer, Katherina Schiller, Paulina Schmiedel, Laura Simon, Sina Sutter, Alexandra Wenk
Morten Ahme, Dimitri Colupaev, Christian Diener, Marco di Carli, Toni Embacher, Christoph Fildebrandt, Jan-Philip Glania, Martin Grodzki, Lucien Haßdenteufel, Philip Heintz, Marco Koch, Christian Kubusch, Yannick Lebherz, Johannes Neumann, Clemens Rapp, Jan-David Schepers, Tim Wallburger, Tony Wiegmann, Jan Wolfgarten

Freiwasser: 
A-Kader:
Angela Maurer, Thomas Lurz, Andreas Waschburger
B-Kader:
Nadine Reichert, Isabell Donath, Antje Mahn, Ines Hahn, Maike Marschall, Lena-Sophie Bermel
Christian Reichert, Joseph Kleindl, Benjamin Konschak, Sergej Bauer, Robert Nüßle