Medisports Network

(25.02.2012) Bei einem Meeting im französischen Amiens konnte sich Staffel-Vizeweltmeister Jérémy Stravius über die 200m Freistil in 1:48,02 Minuten den Sieg holen und sich in der aktuellen Weltrangliste auf dem sechsten Platz einreihen. Damit sind unter den bisher schnellsten sechs Schwimmern des Jahres über diese Distanz drei Franzosen zu finden.

Youngster Yannick Agnel liegt mit einer Zeit von 1:45,52 Minuten auf Platz eins des Rankings. Sein Landsmann Clement Lefert folgt in 1:47,39 Minuten auf Platz vier.

Dies sind erste Anzeichen dafür, dass wohl auch bei den Olympischen Spielen in London mit einem starken französischen Team über die 4x200m Freistil gerechnet werden kann. Bei den Europameisterschaften 2010 konnten man sich in der “Königsstaffel” den Titel holen. Bei der WM im vergangenen Jahr kam man auf den zweiten Platz hinter den USA.