Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(29.03.2012) Bereits in den Vorläufen des ersten Tages des US Grand Prix in Indianapolis (Indiana/USA) ging es erwartungsgemäß schnell zu. Über die 200m Brust konnte Christopher Burckle mit einer Zeit von 2:09,72 glänzen.

In der Weltrangliste schwamm er damit hinter dem Briten Andrew Willis (2:09,33) auf den zweiten Platz. Bei den Damen schwamm Micah Lawrence über diese Strecke in 2:25,77 Minuten die bisher drittschnellste Zeit weltweit. Rekord-Olympiasieger Michael Phelps zog über die 100m Freistil (50,16) und 100m Schmetterling (53,20) souverän ins Finale ein.

Die Athleten des DSV-Trios waren heute lediglich über Nebenstrecken angetreten. Von ihnen konnte sich nur Yannick Lebherz für den Finalabschnitt qualifizieren. Er schwamm über die 400m Freistil in 3:55,60 Minuten auf Platz neun und startet damit im B-Endlauf.

Die Vorlauf-Ergebnisse der deutschen Schwimmer:
Yannick Lebherz: 9. 400m Freistil 3:55,60
Christian Diener: 42. 100m Schmetterling 56,32
Felix Wolf: 55. 100m Freistil 52,41