Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(18.02.2013) Olympiasieger Ryan Lochte ist derzeit aufgrund der Aufnahmen zu seiner neuen Reality-Show "What Would Ryan Lochte Do?" weitaus seltener im Trainingsbecken zu sehen, als es dem Superstar lieb wäre. "Ich müsste normalerweise neun Trainingseinheiten pro Woche absolvieren - aktuell bin ich bei vier oder fünf", erklärte Lochte gegenüber dem Online-Portal Swimswam.

Etwa acht Wochen lang werden die Dreharbeiten sein Trainingspensum beeinflussen, so Lochte. Allzu große Leistungseinbußen befürchtet Lochte nicht: "Ich mache mir keine Sorgen, sobald die Aufnahmen abgeschlossen sind, werd ich ein ganz anderes Tempo vorlegen." Die Sendung soll im April Premiere feiern. Geplant sind sechs Episoden.