Medisports Network

(29.04.2012) Zum Abschluss der Maria Lenk Trophy im brasilianischen Rio de Janeiro konnten die Herren über die 200m Schmetterling für die stärksten Leistungen des Tages sorgen. Den Sieg holte sich Panamerika-Champion Leonardo De Deus in 1:55,70 Minuten.

In der Weltrangliste schwamm der 21-Jährige damit auf den sechsten Platz. Hinter ihm konnte auch der einstige Kurzbahn-Weltmeister Kaio Almeida in 1:56,51 Minuten das Ticket für die Olympischen Spiele in London lösen und sich weltweit in den Top 20 platzieren.

Über die Qualifikation für London konnte sich auch die brasilianische Grand Dame des Schwimmens, Fabiola Molina, freuen. Die demnächst bald 37-Jährige sicherte sich durch ihre Zeit von 1:00,74 Minuten ihre dritte Olympiateilnahme. Bereits bei den Spielen in Sydney 2000 und Peking 2008 war sie für ihr Land am Start.