Medisports Network

(20.03.2011) Ab dem kommenden Mittwoch kämpfen die französischen Topschwimmer in Straßburg um die Tickets für die Weltmeisterschaft in Shanghai. Dabei haben es die Qualifikationszeiten (siehe unten)durchaus in sich.

Über die 50, 100 und 800m Freistil sowie 50m Brust der Herren sind sie schneller als die aktuellen Weltjahresbestzeiten. Es darf also mit Spitzenzeiten der Athleten um Alain Bernard, Yannick Agnel, Fred Bousquet, Camille Lacourt oder auch Camille Muffat gerechnet werden.

Dabei sind neben den einheimischen Stars auch zahlreiche internationale Athleten am Start. So werden die beiden Niederländerinnen Inge Dekker und Femke Heemskerk, Weltmeisterin Lotte Friis aus Dänemark, der ukrainische Brustspezialist Igor Borysik oder auch der Spanier Aschwin Wildeboer Faber in Straßburg zu sehen sein.


Anzeige

Hier die französischen WM-Normzeiten für Shanghai*:

Damen Strecke Herren
     
00:24,96 50 Fr 00:22,04
00:54,44 100 Fr 00:48,80
01:57,87 200 Fr 01:47,43
04:07,81 400 Fr 03:48,46
08:27,07 800 Fr 07:54,43
16:21,57 1500 Fr 15:08,54
     
00:28,36 50 Rü 00:25,16
01:00,54 100 Rü 00:54,23
02:09,17 200 Rü 01:57,85
     
00:31,30 50 Br 00:27,55
01:07,85 100 Br 01:00,47
02:24,57 200Br 02:11,46
     
00:26,37 50 S 00:23,66
00:58,47 100 S 00:52,25
02:08,20 200 S 01:56,23
     
02:11,32 200 Lg 01:59,67
04:39,76 400 Lg 04:15,47

*Die Zeiten müssen in den Finalläufen geschwommen werden. Zusätzlich gelten weitere, etwas langsamere Pflichtzeiten bereits für die Vorläufe.