ARENA RUCKSACK Sonderedition in der neuen Swimfreak-Box! Jetzt 30% sparen! ➡️ www.swimfreaks.de

 

Die Olympischen Spiele rücken näher und nicht nur bei den Athleten sondern auch den Fans fängt langsam das Kribbeln ab. Am 6. August beginnen die Schwimm-Wettbewerbe in Brasilien. Damit ihr in "Top-Form" in die langen Olympia-Nächte starten könnt, haben wir euch in der aktuellen Ausgabe des swimsportMagazine satte 40 Seiten rund um Rio 2016 zusammengestellt. Für alle, die das Heft tatsächlich immer noch nicht haben sollten, gibt es hier sieben gute Gründe dafür, noch schnell zum Zeitschriften-Kiosk zu flitzen:

1. Keine Entscheidung verpassen! Der große Zeit- und TV-Sendeplan

Insgesamt 34 Schwimm-Olympiasieger und -Olympiasiegerinnen werden in Rio gesucht. Acht Tage lang geht es um Titel und Medaillen, da kann man schnell mal den Überblick darüber verlieren, welche Strecke wann dran ist. Für swimsportMagazine-Leser ist das kein Problem. In der großen Sommerausgabe gibt es nicht nur den Zeitplan aller Schwimm-Events in Rio. Wir haben direkt noch die Sendezeiten, zu denen ARD und ZDF die Schwimm-Wettbewerbe übertragen wollen, dazu gepackt. Die Vorläufe werden wohl nicht immer komplett im TV gezeigt und auf Eurosport braucht ihr diesmal nicht suchen: Der in Frankreich ansässige Sender hat keine Übertragungsrechte für Olympia 2016.

2. Für echte Schwimm-Klugscheißer: Zahlen, Daten, Fakten rund um die Olympischen Spiele

Wusstet ihr, dass die jüngste Schwimm-Olympiamedaillengewinnerin aller Zeiten gerade einmal zwölf Jahre alt war? Oder dass Deutschland im ewigen Medaillenspiegel der olympischen Schwimm-Wettbewerbe auf Platz drei liegt? swimsportMagazine-Leser können diese Frage mit "JA" beantworten. In der Sommerausgabe gibt es allein neun Seiten mit Daten, Statistiken und Olympiawissen als Vorbereitung auf Rio. Damit könnt ihr beim gemeinsamen Olympia gucken mit den Team-Kollegen ordentlich klugscheißen.

3. Die Favoriten unter der Lupe! Wie sind die Schwimmstars drauf?

Deutschlands Olympia-Hoffnungen ruhen unter anderem auf ihm: Marco Koch geht als Favorit über die 200m Brust ins Rennen. Doch wie ist er drauf? Was für Konkurrenten erwarten ihn? Und welche speziellen Tricks haben Koch bei der Vorbereitung geholfen? In unseren "Favoriten-Checks" nehmen wir im neuen swimsportMagazine die Top-Stars unter die Lupe. Neben Koch widmen wir uns jeweils auf einer großen Doppelseite auch US-Star Katie Ledecky und der Schwedin Sarah Sjöström, die in Rio um sieben Medaillen schwimmen wird!

4. Es ist Olympia - Noch mehr Verkaufsstellen mit swimsportMagazine

Pünktlich zu den Olympischen Spielen steigern wir auch die Auflage des swimsportMagazine. Das Heft gibt es nun nicht nur an den Bahnhofszeitschriftenläden sondern auch in vielen größeren Städten in ganz Deutschland. Schaut einfach mal beim Händler in eurer Nähe vorbei und fragt nach, falls ihr das Heft nicht findet. Möglicherweise ist es bereits vergriffen und kann nachbestellt werden. Wer es bequem mag, der kann auch weiterhin die kostenfreie Lieferung direkt nach Haus von www.magazineshoppen.de nutzen.

5. Interviews mit denen, die wissen, wie man Olympiasieger wird

Auch zwei große Interviews gibt es in unserem dicken Olympia-Special im neuen swimsportMagazine. Die letzte deutsche Schwimmerin, die bei Olympia ganz oben aufs Podium steigen durfte, war Britta Steffen. Wir haben sie gefragt, wer nun in ihre Fußstapfen treten soll und was sie mittlerweile eigentlich so treibt. Auch Ruta Meilutyte weiß, was es heißt, Olympiasiegerin zu werden. Ihr gelang dies 2012 in London mit gerade einmal vier Jahren. Seitdem eilt sie von einem Triumph zum anderen. Auch sie steht euch im neuen swimsportMagazine auf vier Seiten Rede und Antwort!

6. Let's rock Rio - Deutschlands Medaillenhoffnungen

Die Olympiaausgabe des swimsportMagazine steht nicht ohne Grund unter dem Motto "Let's rock Rio". Deutschlands Schwimmer haben richtig Bock darauf, es bei Olympia krachen zu lassen. Das haben wir in den vergangenen Wochen gemerkt. Damit ihr wisst, wen ihr besonders weit oben auf der Rechnung haben solltet, stellen wir euch im swimsportMagazine die Medaillenhoffnungen und Überraschungskandidaten des deutschen Teams vor. Und wir würden uns natürlich freuen, wenn in Rio auch einige DSV-Athleten glänzen, die wir vielleicht diesmal nicht auf dem Zettel hatten.

7. 40 Seiten rund um Rio - Mehr Schwimmen bei Olympia gibt's nirgends

Also, Statistiken, Interviews, Favoritenchecks, usw... So viele geballte Infos rund um die Schwimm-Wettbewerbe bei den Olympischen Spielen findet ihr sonst nirgends. Insgesamt 40 Seiten umfasst unser großes Rio-Special. Doch damit nicht genug: Auch auf den 44 (!) weiteren Seiten der swimsportMagazine Sommerausgabe gibt es Schwimmsport pur. Wir stellen euch Sprintyoungster Damian Wierling vor, geben Tipps zum Thema "Haarentfernung vor dem Wettkampf" und widmen auch den engagierten Kampfrichtern und ehrgeizigen Masters einige Seiten! Also, greift zu, solange es das Heft noch gibt --> swimsportMagazine Sommerausgabe HIER versandkostenfrei bestellen

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.