Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

Die swimsportnews-Berichterstattung zu den US Olympic Trials 2016 wird präsentiert von Speedo.

(28.06.2016) Über die 400, 800 und 1500m Freistil bestimmt Katie Ledecky seit fast vier Jahren das Geschehen. Nun will sie es auch über die kürzeren Strecken wissen. Der WM-Titel über die 200m Freistil in Kasan soll erst der Anfang gewesen sein. Heute qualifizierte sie sich in dem mit Top-Stars gespickten Feld der US-Trials in 1:55,60 Minuten als Schnellste für das Halbfinale.

"Ich habe in den vergangenen Monaten viel an meiner Geschwindigkeit gearbeitet", erklärte sie nach dem Rennen. Sie kennt ihre Qualitäten über die langen Strecken, doch nun möchte sie auch über die 200m und vielleicht sogar die 100m-Strecke vermehrt angreifen. Der Grund dafür: "Ich habe einen größeren Fokus auf diese kürzeren Rennen gelegt, damit ich Teil der Staffeln sein kann."

Über die 200m-Strecke dürfte ein Staffelplatz für Ledecky ein mehr als bescheidenes Ziel sein. "Ich bin in diesem Jahr bereits mehrfach 1:54 geschwommen und weiß, wie ich diese Rennen angehen muss", erklärte die Teenagerin mit Blick auf die weiteren Einsätze über diese Strecke selbstbewusst. Konkurrenz bekommt sie nicht nur von der amtierenden Olympiasiegerin Allison Schmitt (4. - 1:57,77) und Superstar Missy Franklin (7.- 1:58,61). Auch Lea Smith zeigte in den Vorläufen ein starkes Rennen.

Gestern hatte sie sich bereits hinter Ledecky den Olympia-Startplatz über die 400m Freistil geschnappt. Die halbe Strecke absolvierte Smith heute in starken 1:56,47 Minuten.

Zwei weitere 200m-Strecken standen heute auf dem Programm. Über die 200m Schmetterling der Herren zog Michael Phelps souverän mit der Vorlaufbestzeit ins Halbfinale ein. Maya DiRado kam über die 200m Lagen in 2:11,66 Minuten mit der Top-Zeit weiter. Sie hatte am Sonntag bereits die doppelte Strecke für sich entschieden.

 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.