ARENA RUCKSACK Sonderedition in der neuen Swimfreak-Box! Jetzt 30% sparen! ➡️ www.swimfreaks.de

 

(21.05.2016) Heute ist Damentag beim DSV-Team. Aus der Deutschen Mannschaft starten bei der Schwimm-EM 2016 im Vorlaufabschnitt neben Franziska Hentke auch Lisa Höpink und Julia Mrozinski. Es wird Schlag auf Schlag gehen: Nach gut einer Stunde ist der Vormittagsteil des heutigen Wettkampftages abgearbeitet. Wir berichten mal wieder LIVE vom Beckenrand:

.

10:00 Uhr: 50m Brust - weiblich

Über die 50m Brust ist die Titelverteidigerin Ruta Meilutyte nicht am Start. Sie war lediglich für die 100m-Strecke nach London gereist. Geschwommen werden fünf Läufe. In 30,94 Sekunden ist die Isländerin Hrafnhildu Luthersdottir flott unterwegs. Im vorletzten Lauf war keine Athletin schneller. Mal schauen, was der letzte Lauf bringt.

Hier liefert Weltmeisterin Jennie Johansson aus Schweden in 30,75 Sekunden die Vorlaufbestzeit ab.

.

10:09 Uhr: 50m Freistil - männlich

Das nächste der insgesamt drei Sprintevents am heutigen Vormittag steht auf dem Plan. Isak Eliasson aus Schweden ist im dritten Lauf in 22,85 Sekunden der erste, der unter 23 Sekunden bleibt. Jetzt kommen aber die drei am schnellsten gemeldeten Läufe.

Krisztian Takacs aus Ungarn setzt sich in 22,39 Sekunden zunächst an die Spitze. Im vorletzten Lauf setzt Lokalmatador Ben Proud in 22,15 Sekunden einen drauf. Da kommt auch Olympiasieger Florent Manaudou (22,18) im letzten Lauf nicht heran.

.

10:23 Uhr: 200m Schmetterling - weiblich (mit Julia Mrozinski, Lisa Höpink und Franziska Hentke)

So, jetzt ist unser DSV-Trio an der Reihe - sie sind auf alle drei Vorläufe verteilt. Den Auftakt mach Lisa Höpink. Die Essenerin schlägt in 2:14,50 Minuten an. Schnellste war die Ungarin Liliana Szilagyi in 2:09,89 Minuten.

Jetzt schwimmen die für die Schweiz startende Deutsche Vize-Meisterin Martina van Berkel und die DM-Dritte Julia Mrozinski direkt nebeneinander. Beide gehen schneller an, als bei den Deutschen Meisterschaften vor zwei Wochen. Van Berkels Zeit  ist am Ende ein 2:09,95. Mrozinski schlägt in 2:12,03 Minuten an. Die Bestzeit hält zwischenzeitlich die Spanierin Mireia Belmonte in 2:09,70 Minuten.

Im letzten Lauf schlägt Franziska Hentke in 2:10,13 Minuten als schnellste an. In der Endabrechnung zieht sie damit als Vierte in den Endlauf ein. Auch Julia Mrozinski ist als 14. im Halbfinale dabei. Lisa Höpink landet auf dem 21. Platz.

.

10:35 Uhr: 50m Freistil - weiblich

Nachdem wir vorhin die Herren haben sprinten sehen, sind nun die Damen über die 50m Freistil dran. Nachdem die etwas langsameren Schwimmerinnen ihre Läufe hinter sich haben, sind nun die Favoritinnen dran.

Jeanette Ottesen knackt in 24,98 Sekunden als Erste die 25-Sekunden-Marke. Da kommt Francesca Halsall (25,11) nicht ganz heran. Im letzten Lauf kam die Vorlaufbestzeit am Ende von Ranomi Kromowidjojo im 24,80 Sekunden.

.

10:47 Uhr: 4x200m Freistil - männlich

Staffel-Action ist angesagt. Im ersten Lauf schwimmt Frankreich mit Yannick Agnel an dritter Stelle. Für den Olympiasieger ist es der erste Start bei der Schwimm-EM in London. Und in 7:13,83 Minuten schnappt sich das Team aus Frankreich auch den ersten Lauf. Agnels Zwischenzeit lag bei soliden 1:48,28 Minuten.

Den zweiten Lauf entscheidet die Staffel aus Ungarn in 7:12,46 Minuten für sich. Diese Zeit war wichtig: Damit ist man im Kampf um die verbleibenden vier Tickets für die Olympischen Spiele in Rio vorn dabei.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.