Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(12.04.2016) Direkt in der ersten Session der britischen Meisterschaften in Glasgow hat Weltmeister Adam Peaty gezeigt, wo die Reise hingeht: Über die 100m Brust knackte er in 58,74 Sekunden als erster Athlet in diesem Jahr die Marke von 59 Sekunden.

Er führt damit schon jetzt mit großem Abstand die Weltrangliste an. Auch seine Angangszeit war bemerkenswert: In 27,39 Sekunden schwamm er die weltweit viertschnellste Zeit des Jahres über die 50m-Distanz. Wir sind gespannt, was er im heute Abend stattfindenden Finale drauf hat.

Auch Weltmeister James Guy wird sich am Abend die Ehre geben. Er zog standesgemäß in 3:48,74 Minuten mit der schnellsten Zeit des Feldes in den Endlauf über die 400m Freistil ein. Die 16-jährige Georgia Coates schnappte sich über die 200m Freistil in 1:59,09 Minuten die Finalbahn vier. Über die 400m Lagen der Damen gelang dies Hannah Miley souverän in 4:38,48 Minuten.

Die Links zu den britischen Meisterschaften 2016:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.