Die SWIMFRIENDS sind da! Tierische Schwimmfreunde für eure Schwimmer-Klamotten --> www.swimfreaks.de 

 

(21.10.2013) Am zweiten Tag des Weltcup-Meetings in Doha konnten sich die vier deutschen Schwimmer insgesamt fünf Plätze in den Finals sichern. Zwei Endlauf-Tickets konnte Theresa Michalak lösen.

Die Hallenserin schwamm über die 100m Lagen in 1:00,04 Minuten als Drittschnellste ins Finale. Über die 50m Brust sicherte sie sich in 31,15 Sekunden einen Platz im Endlauf. Zudem wird Michalak am Nachmittag im schnellsten Lauf über die 400m Lagen zu sehen sein.

Neben Michalak qualifizierte sich auch Dorothea Brandt für das Finale über die 50m Brust. Die Essenerin legte in 30,68 Sekunden die drittbeste Zeit der Vorläufe hin und peilt am Nachmittag die nächste Weltcup-Medaille an.

Auch Hendrik Feldwehr und Sarah Köhler werden in den Finals zu sehen sein. Feldwehr schwamm über die 100m Brust in 1:00,17 Minuten die sechstschnellste Vorlaufzeit. Köhler tat es ihm in 4:10,89 Minuten über die 400m Freistil gleich.

Die Vorlaufergebnisse der DSV-Schwimmer beim Weltcup in Doha:

50m Brust - weiblich:
3. Dorothea Brandt - 30,68 (Q)
5. Theresa Michalak - 31,15 (Q)

100m Brust - männlich:
6. Hendrik Feldwehr - 1:00,17 (Q)

400m Freistil - weiblich:
6. Sarah Köhler - 4:10,89 (Q)

100m Lagen - weiblich:
3. Theresa Michalak - 1:00,04 (Q)
11. Dorothea Brandt - 1:01,59

Die wichtigsten Links zum Weltcup-Meeting in Doha:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.