Die SWIMFRIENDS sind da! Tierische Schwimmfreunde für eure Schwimmer-Klamotten --> www.swimfreaks.de 

 

(10.08.2013) Am ersten Tag des Weltcup-Meetings in Berlin konnte Steffen Deibler über die 100m Freistil die Vorlaufbestzeit abliefern. Über seine Weltrekordstrecke 50m Schmetterling schwamm er sich als Drittschnellster ins Finale. In den Endläufen am Nachmittag werden insgesamt 13 DSV-Athleten zu sehen sein.


Steffen Deibler präsentiert sich auf der Weltcup-Serie weiterhin in guter Form. Zum Auftakt des Meetings in Berlin lieferte er heute über die 100m Freistil in 46,61 Sekunden die Bestzeit ab. Insgesamt werden über diese Strecke drei DSV-Athleten im Endlauf zu sehen sein. Auch Deiblers Bruder Markus (6. 47,52) und WM-Teilnehmer Dimitri Colupaev (7. 47,68) qualifizierten sich für das Finale.

Später schwamm Deibler auch über seine Paradestrecke 50m Schmetterling ohne Probleme in den Endlauf. Dazu reichte dem Weltrekordhalter in 23,08 Sekunden die drittschnellste Zeit des Feldes.

Koch und Feldwehr greifen erneut Brust-Rekorde an

Dimitri Colupaev und Markus Deibler werden auch im Finale über die 100m Lagen gemeinsam zu sehen sein. Über die 50m Brust könnte Hendrik Feldwehr seinen beim Meeting in Eindhoven aufgestellten Deutschen Rekord angreifen. Auch Marco Koch, der beim Weltcup-Auftakt eine neue Bestmarke über die 200m Brust schwamm, wird am Nachmittag zu sehen sein.

Hosszu erneut eine Klasse für sich

Rekordjägerin Katinka Hosszu schwamm über die 200m Lagen in 2:04,31 Minuten die zweitbeste Leistung aller Zeiten. Zu ihrem beim Weltcup-Auftakt in Eindhoven aufgestellten Weltrekord fehlte der Ungarin noch etwas mehr als eine Sekunde. Im Finale am Nachmittag dürfte Hosszu noch einen draufsetzen können. Zudem wird sie in den Endläufen über die 200m Freistil und 200m Rücken antreten.

Diese DSV-Schwimmer konnten sich für die heutigen Finals qualifizieren:

100m Freistil (m):
1. Steffen Deibler - 46,61
6. Markus Deibler - 47,52
7. Dimitri Colupaev - 47,68

200m Freistil (w):
8. Annika Bruhn - 1:57,52

50m Brust (m):
4. Hendrik Feldwehr - 26,80
5. Erik Steinhagen - 26,83

100m Brust (w):
4. Caroline Ruhnau - 1:05,93
8. Dorothea Brandt - 1:06,77

100m Rücken (m):
7. Felix Wolf - 53,26

100m Schmetterling (w):
7. Franziska Hentke - 58,43

200m Lagen (w):
6. Theresa Michalak - 2:10,74

400m Freistil (m):
6. Robin Backhaus - 3:44,40

50m Freistil (w):
5. Dorothea Brandt - 24,38

200m Brust (m):
2. Marco Koch - 2:05,71

100m Lagen (m):
4. Dimitri Colpuaev - 53,15
5. Markus Deibler  - 53,34

50m Schmetterling (m):
3. Steffen Deibler - 23,08

 

Die wichtigsten Links zum Schwimm-Weltcup 2013 in Berlin:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.