(24.06.2024 | Bild: Leverkus Sportfotografie) Vier Tage lang ging es bei den Deutschen Meisterschaften im Freiwasserschwimmen im Burghausener Wöhrsee zur Sache! Dabei konnte die für den SC Wiesbaden startende ungarische Nationalschwimmerin Anna Olasz sowohl die 5km als auch die 10km in der offenen Klasse für sich entscheiden.

Die mehrfache WM- und EM-Medaillengewinnerin war eigentlich vorrangig als Betreuerin der Wiesbadener Nachwuchsschwimmer in Burghausen und nutzte die beiden Rennen als Formtest - mit glänzendem Ergebnis. 

Bei den Herren sicherte sich der Münchner Moritz Bockes den Titel über die 10km-Distanz vor Noah Lerch von der SSG Günzburg-Leipheim. Im 5km-Rennen zum Abschluss der Freiwasser-DM drehte Lerch am Sonntag dann den Spieß um und triumphierte seinerseits.

Insgesamt waren fast 500 Teilnehmende in Burghausen am Start. Neben Schwimmern aus Deutschland hatten auch Teams aus Österreich, der Schweiz und Dänemark gemeldet. Für die Nachwuchsschwimmer ging es zudem nicht nur über die 5 und 10km in den Wöhrsee, sondern auch über die 2,5km und die 7,5km. Die Champions der verschiedenen Altersklassen findet ihr weiter unten.

Die Medaillengewinner der offenen Klasse:

5km - männlich - offene Klasse:

  1. Noah Lerch - SSG Günzburg-Leipheim - 55:19,15
  2. Moritz Bockes - SG Stadtwerke München - 55:19,99
  3. Jaan Pasko - SC Magdeburg - 55:21,55

5km - weiblich - offene Klasse:

  1. Anna-Greta Olasz - SC Wiesbaden 1911 - 01:00:09,48
  2. Luisa Rumler - SG Stadtwerke München - 01:00:10,76
  3. Sydney Savannah Ferch - SG Dortmund - 01:00:11,23

10km - männlich - offene Klasse:

  1. Moritz Bockes - SG Stadtwerke München - 01:53:31,00
  2. Noah Lerch - SSG Günzburg-Leipheim - 01:53:32,16
  3. Jaan Pasko - SC Magdeburg - 01:53:37,48

10km - weiblich - offene Klasse:

  1. Anna-Greta Olasz - SC Wiesbaden 1911 - 02:04:22,76
  2. Lara Braun - SC Magdeburg - 02:04:23,75
  3. Anna Barth - SC Magdeburg - 02:05:19,04

4x1,25km - mixed

  1. SC Chemnitz von 1892 55:52,68
  2. SG Stadtwerke München 56:35,90
  3. Wasserfreunde Spandau 04 57:15,71

.

Die Champions der Nachwuchswertungen:

2,5km - männlich:

  • 2012: Lamarana Jalloh - SGS Hamburg - 32:54,94
  • 2011: Akram Ammar - Wasserfreunde Spandau 04 - 30:22,03
  • 2010: Raphael Zesewitz - Dresdner SC 1898 - 29:03,03
  • 2009: Jonathan Koepnick - 1.FCN Schwimmen - 28:34,34
  • 2008: Luis Lengfellner - SC Regensburg - 28:34,39

2,5km - weiblich:

  • 2012: Henrijette Kobus - Dresdner SC 1898 - 32:56,88
  • 2011: Leni Tesche - SSG Saar Max Ritter - 30:40,18
  • 2010: Marina Maja Krietenbrink - SG Essen - 30:29,83
  • 2009: Melina Nitschke - SC Chemnitz von 1892 - 30:26,11
  • 2008: Annika Dewdney - TB 1888 Erlangen - 30:22,96

5km - männlich - Jugend:

  • 2010: Jannik Häfelinger - SG HT16 - 58:52,84
  • 2009: Josef Strohalm - SG Frankfurt - 58:41,18
  • 2008: Moritz Erkmann - SC Chemnitz von 1892 - 55:26,83
  • 2007: Lukas Steuter - Wasserfreunde Spandau 04 - 55:24,56
  • 2006: Jaan Pasko - SC Magdeburg - 55:21,55
  • 2005: Eric Mühlenbeck - SV Halle / Saale - 55:21,91

5km - weiblich - Jugend:

  • 2010: Marina Maja Krietenbrink - SG Essen - 01:02:10,38
  • 2009: Sydney Savannah Ferch - SG Dortmund - 01:00:11,23
  • 2008: Annika Dewdney - TB 1888 Erlangen - 01:00:15,61
  • 2007: Marie Strohalm - SG Frankfurt - 01:00:24,12
  • 2006: Luisa Rumler - SG Stadtwerke München - 01:00:10,76
  • 2005: Lara Braun - SC Magdeburg - 01:00:12,84

7,5km - männlich - 2007 / 2008

  1. Finn-Constantin Kleinheinz - SC Magdeburg - 01:23:13,68
  2. Diego Alfons Heinze - SC Wiesbaden 1911 - 01:23:17,52
  3. Moritz Erkmann - SC Chemnitz von 1892 - 01:23:30,03

7,5km - weiblich - 2007 / 2008

  1. Aliyah Hösel - SC Chemnitz von 1892 - 01:34:08,89
  2. Laura Marie Blumenthal Haz - TB 1888 Erlangen - 01:34:14,53
  3. Annika Dewdney - TB 1888 Erlangen - 01:34:14,89

10km - männlich - 2005 / 2006:

  1. Jaan Pasko - SC Magdeburg - 01:53:37,48
  2. Christian Okrema - Wasserfreunde Spandau 04 - 01:59:00,32
  3. Jeremy Kunz - SV Zwickau von 1904 - 01:59:09,75

10km - weiblich - 2005 / 2006:

  1. Lara Braun - SC Magdeburg - 02:04:23,75
  2. Anna Barth - SC Magdeburg - 02:05:19,04
  3. Luisa Rumler - SG Stadtwerke München - 02:05:59,22

3x1,25km - männlich - Jugend A

  1. Wasserfreunde Spandau 04 42:16,32
  2. SV Cannstatt 42:35,53
  3. SV Würzburg 05 43:51,05

3x1,25km - männlich - Jugend B

  1. 1.FCN Schwimmen 43:35,16
  2. Dresdner SC 1898 43:35,27
  3. SGR Karlsruhe 44:07,36

3x1,25km - weiblich - Jugend A

  1. SC Magdeburg 45:56,16
  2. SG Regio Freiburg 52:11,86
  3. TG Biberach 52:18,54

3x1,25km - männlich - Jugend B

  1. SG Essen 47:36,35
  2. SG Frankfurt 47:52,68
  3. SC Wiesbaden 1911 50:17,34

4x1,25km - Jugend mixed

  1. SG Essen 01:00:36,49
  2. SG Stadtwerke München 01:00:42,61
  3. SG Stormarn Barsbüttel 01:02:13,22

.

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.